Ausschreibung: Cheers for Fears On Tour am 27. April

PRÄSENTIERT EURE STÜCKE, FILME, PERFORMANCE, MUSIK, BILDER IN DER FOLKWANG MEIEREI IN ESSEN!

Am Samstag, 27. April ab Nachmittags öffnet die Meierei der Folkwang Universität der Künste in Essen Werden ihre Tore für Cheers for Fears. Im Fokus sollen im Arbeitsprozess befindliche Arbeiten bzw. Arbeitsstände stehen, die gerne Feedback aus verschiedenen Ausbildungssparten aufnehmen möchten. Wir werden Arbeiten verschiedener Hochschulen schauen und diskutieren; seien es szenische Arbeiten, Film, Bild, Musik et cetera. Ihr könnt mit oder ohne eigene Arbeit teilnehmen. Weiterlesen

Cheers-Tresen im Schauspielhaus Bochum

UNSER STAMMTISCHFORMAT DIESMAL MIT SPECIAL GUEST VIKTORIA SIGRID

Am Freitag, 5. April, ab 18:00 Uhr findet zum dritten Mal ein Cheers for Fears-Stammtisch in der Oval Office Bar statt. Sina und Jascha schenken Bier und Limonade aus und sprechen mit Euch über Bewegendes. Eingeladen sind alle institutionell gebundenen und ungebundenen Studierenden des Lebens und der Künste. Weiterlesen

Jetzt anmelden: Akademie Überwinde dich! Freies Theater zwischen Ermächtigung und Selbstoptimierung

VOM 20. BIS 23. JUNI VON IMPULSE THEATER FESTIVAL & CHEERS FOR FEARS

Vielerorts in den Künsten wird gezielt an einer Verbesserung von Arbeitsbedingungen und -ergebnissen gearbeitet – durch Lobbyarbeit, Evaluierung und Fortbildungen, durch die Kritik bestehender Machtverhältnisse und Feedbacktechniken im künstlerischen Prozess. Diese Entwicklungen können als Professionalisierung und Ermächtigung der freien Szene und ihrer Akteur*innen verstanden werden, aber auch als Optimierung im Wettstreit um Fördermittel und Programmplätze. Die Akademie untersucht in mehrtägigen Workshops und einer Konferenz verschiedene Dimensionen der gegenwärtigen Entwicklungen und fragt, wie sie Selbstverständnis und Handeln von Theaterschaffenden und auch die künstlerischen Ergebnisse verändern.
Weiterlesen

Save the date: AUFTAKT Festival für szenische Texte

22. BIS 25. MAI IN DER TANZFAKTUR KÖLN

Nach zwei erfolgreichen Ausgaben im Schauspiel und Studiobühne Köln findet die dritte Ausgabe des AUFTAKT Festivals für szenische Texte in diesem Jahr vom 22. bis 25. Mai in der TanzFaktur statt. Für das Festival hat sich Cheers for Fears mit der Kölner Literaturreihe LAND IN SICHT haben sich zusammengetan. Studierende und Künstler*innen der Performing Arts (Experimenteller Film, Gesang, Komposition, Schauspiel, Szenographie…) kommen an vier Tagen in Köln zusammen um aus Texten junger deutschspragiger Autor*innen experimentelle Kurztexte zu entwickeln.

Herzlich möchten wir jetzt schon zum Bunten Abend am Do, den 23. Mai mit interdisziplinären Beiträgen der beteiligten Künstler*innen, zur Lesung mit den beteiligten Autor*innen am Fr, den 24. Mai und natürlich zur gro0en AUFTAKT-SHOW am Samstag den 25. Mai einladen, bei der die während des Festivals entwickelten szenischen Essays präsentiert werden. Weiterlesen

Ausschreibung: Festivalakademie Schillertage 2019

20. INTERNATIONALE SCHILLERTAGE VOM 20. BIS 30. JUNI IM NATIONALTHEATER MANNHEIM

Friedrich Schiller fieberte. In Mannheim begann ein neuer Abschnitt seines künstlerischen Schaffens – und die Malaria, die in den Sümpfen Mannheims grassierte. Dieses biografische Detail bildet den Anlass für eine zehntägige praktisch-theoretische Erkundung.

Im Rahmen der Festivalakademie der 20. Internationalen Schillertage wollen wir das Phänomen Fieber aus dem Blickwinkel verschiedener Erfahrungsbereiche, Disziplinen und Diskurse erforschen und nach seinem Potenzial für unsere künstlerische und kritische Praxis suchen. Gemeinsam mit Expertinnen aus den darstellenden Künsten, aus Medizin, Philosophie, politischer Aktion und feministischem Film machen wir uns an eine produktive Umordnung unserer gewohnten Denk- und Handlungsräume. Wir suchen das Febrile im Körper, in der Stadt und der Geschichte, in unserer Sprache, auf der Bühne und der Kino-Leinwand. Zwischen Tropeninstitut und Theater. Wir bauen an einer infektiösen Poetik wider das immunisierte Leben. Weiterlesen

Performer*innen für Stücke-Festival gesucht

SILVIA EHNIS SUCHT PERFORMER*INNEN FÜR KURZSTÜCK -><- FÜR DAS FESTIVAL STÜCKE 2019 IN MÜLHEIM AN DER RUHR

Silvia Ehis sucht nach sieben Performer*innen für das Kurzstück -><-, dass im Mai auf dem Stücke-Festival 2019 in Mülheim an der Ruhr präsentiert wird. Die Performance basiert auf dem Text „Disko“ von Wolfram Höll,  dass für die 44. Mülheimer Theatertage NRW ausgewählt wurde. Weiterlesen

Ausschreibung zum internationalen Kurzfilmwettbewerb MegaCities ShortDocs

FILME EINE BÜRGER*INNENINITIATIVE UND MOTIVIERE ANDERE IN DEINER MEGACITY!

MegaCities ShortDocs veranstaltet jedes Jahr ein internationales Dokumentarfilm-Festival, das relevante Themen der Megastädte und megaurbanen Räume mit mehr als 10 Millionen Einwohner*innen aufgreift – dazu zählt auch das Rhein/Ruhr-Gebiet! Ab sofort könnt Ihr Eure Kurzfilme für die nächste Ausgabe einreichen und Preise gewinnen! Weiterlesen

AUFTAKT Festival für szenische Texte 2019

AUTOR*INNEN & KÜNSTLER*INNEN FÜR FESTIVAL VOM 22.-25. MAI GESUCHT
AUSSCHREIBUNGSFRIST: 24. FEBRUAR 2019

Das AUFTAKT Festival für szenische Texte, findet zum dritten Mal statt – in diesem Jahr vom 22. bis 25. Mai in der Kölner TanzFaktur. Cheers for Fears und die Kölner Literaturreihe Land in Sicht haben sich dafür zusammengetan und ein dreitägiges Festival rund um den szenischen Text entwickelt. Studierende der darstellenden Künste, Schauspielstudierende, SprecherInnen und junge Schreibende kommen in Köln zusammen, um gemeinsam an neuen Texten zu arbeiten und sie in experimentellen Kurzpeformances in der Tanzfaktur Köln zu präsentieren. Bewerbt Euch ab sofort und bis zum 24. Februar als Autor*innen oder Künstler*innen! Weiterlesen

In den Startlöchern – erste Schritte in der Freien Szene

EIN WORKSHOP FÜR ANGEHENDE FREIE KÜNSTLER*INNEN

16. FEBRUAR 2019

„Warum wird so was nicht im Studium gelehrt?!“, hören wir immer wieder, wenn wir unsere Erfahrungen in der organisatorischen Aufstellung eines ersten künstlerischen Projekts außerhalb des Studiums vermitteln. Nachdem eine Kunsthochschule oder ein affiner Studiengang noch Technik, einen Aufführungsort und verschiedene Kollaborateur*innen bereit hält, ist es oft mit viel mehr Schwierigkeiten verbunden, die erste Projektidee in der Selbstständigkeit zu realisieren. Weiterlesen

Cheers for Fears lädt zum Stammtisch!

#2 AM FR, DEN 1. FEBRUAR AB SECHS
OVAL OFFICE BAR DES SCHAUSPIELHAUS‘ BOCHUM

Cheers for Fears und die Oval Office Bar machen einen Stammtisch für Euch! Also uns! Yippee! Sina und Jascha schenken Bier und Limonade aus und sprechen mit Euch über Bewegendes. Eingeladen sind alle institutionell gebundenen und ungebundenen Studierenden des Lebens und der Künste. Um 9 gibt es als Creme on Top noch einen kleine Performance im Loop: Peter & Jascha von der KHM zeigen „PARTY, DIE“. Es wird also mal wieder großartig. Getränke und Musikk gegen Spende. Kommt vorbei!