Archiv der Kategorie: Cheers For Fears

Veranstaltungsankündigungen, Ausschreibungen oder Umfragen – in dieser Kategorie kannst Du Dir einen Überblick darüber verschaffen, was die Initiative in der kommenden Zeit so vorhat.

Save the date: Cheers for Fears Festival 2022

16.-20. März 2022, Tanzhaus NRW Düsseldorf – bis 15. Januar bewerben

Vom 16. bis 20. März 2022 findet das nächste Cheers for Fears Festival im Tanzhaus NRW statt. Wir möchten Euch herzlich einladen, Eure künstlerischen Arbeiten zu präsentieren, mit uns ins Gespräch zu kommen und ausgelassen zu feiern. Das Festival versteht sich als transdisziplinäres künstlerisches Arbeitstreffen, bei dem sich Studierende und Lehrende, junge Künstler*innen und ihr Publikum begegnen. English version. Weiterlesen

Ausschreibung: Festival-Projektleitung von Januar bis März 2022 gesucht

Für Cheers for Fears Festival 2022 im Tanzhaus NRW – bis 8. Januar bewerben

Die Mobile Akademie Cheers for Fears sucht von Anfang Januar bis Ende März 2022 eine Projektleitung auf Honorarbasis. Die Stelle umfasst Koordination, Kommunikation, Controlling, Programmgestaltung und P/Ö-Arbeit. Das Projekt wird in Düsseldorf in Zusammenarbeit mit dem Team von Cheers for Fears und dem Tanzhaus NRW. English version. Weiterlesen

Ausschreibung: Onlineredakteur*in für 2022 gesucht

Mobile Akademie Cheers for Fears sucht Website- & Newsletterredakteur*in, Betreuer*in für Social Media von Februar bis Ende 2022 – bis 8. Januar bewerben

Die Mobile Akademie Cheers for Fears sucht von Februar bis November 2022 eine Kolleg*in für die Redaktion unserer Homepage und Social-Media-Kanäle, die Versendung eines monatlichen Newsletters sowie die Verteilung von Ausschreibungen und Gesuchen von den Kunsthochschulen, auf Honorar- oder Minijobbasis. English version. Weiterlesen

Ausschreibung: Cheers for Fears Traumformat gesucht

Realisiere Dein interdisziplinäres Austauschprojekt – Workshop, Online-Ausstellung, Happening… – bis zum 20. Dezember bewerben

Unter dem Label Cheers for Fears Traumformat haben Kunst- und Kunsttheorie-Studierende und andere Akteur*innen der Jungen Szene NRWs im Januar und Februar 2022 die Möglichkeit, mit finanzieller und planerischer Unterstützung von Cheers for Fears eine Veranstaltung bzw. ein Format zu organisieren, das Kommiliton*innen verschiedener Fachrichtungen zusammenbringt. Weiterlesen

Save the date: Cheers for Fears Festival 2022

March 16-20 2022, Tanzhaus NRW Düsseldorf – Apply till Jan 15

From September 16th to 20th the next Cheers for Fears Festival will take place at Tanzhaus NRW! We would like to cordially invite you to present your artistic work, discuss with us, to celebrate and dance. The festival sees itself as a transdisciplinary artistic meeting in which students and teachers, young artists and their audience meet. Weiterlesen

Vacancy: Festival manager from January to March wanted

Cheers for Fears Festival 2022 – Apply untill January 8

Cheers for Fears, mobile academy and network, is looking for a project manager on a freelance basis for the beginning of January to the end of March 2022. The position includes coordination, communication, controlling, programme design and PR. The project will be realised in Düsseldorf together with the Cheers for Fears Team and Tanzhaus NRW.

Weiterlesen

Vacancy: Online editor for 2022 wanted

Network & Academy Cheers for Fears searching for Website- & Newsletter editor/ Social Media administrator – apply till January 8

Cheers for Fears, mobile academy and network, is looking for a colleague from February to november 2022 to edit our homepage and social media channels, send out a monthly newsletter and distribute calls and applications from the art colleges, on a fee or mini-job basis.

Weiterlesen

Social Muscle Club beim Insert Female Artist Festival

Austausch zwischen Gästen & Artists des Festivals ### 25. September 2021 ### 10:00 Uhr ### Alte Feuerwache Köln

Was kannst du geben? Was brauchst du? Gemeinsam mit dem in Berlin beheimateten Social Muscle Club trainieren wir unsere sozialen Muskeln beim Kölner Insert Female Artist Festival und nutzen die Festivalgesellschaft, um einander unter die Arme zu greifen: Du wünschst dir Beratung bei der Gründung eines Verlags? Verschenkst einen Abend als Babysitterin oder eine Fahrradreparatur? Dann schreib es auf einen Zettel und lass dich von dem Engagement und der Solidarität der Festivalgemeinschaft überraschen – und lerne nebenbei die Künstlerinnen und Gäste des Festivals kennen. Weiterlesen

Showing: Cheers for Fears TRANSIT 2021

Recherche- & Produktionsplattform
Donnerstag, 30. September, ab 17:00 im Ringlokschuppen Ruhr

Von März bis September dieses Jahres ermöglichte die Initiative Cheers for Fears es künstlerische Teams aus den Performing Arts, ihre Ideen für transdisziplinäre Arbeiten in einem kreativen Umfeld zur Diskussion zu stellen und begleitet durch Kolloquien und Mentor:innen in einem intensiven Rechercheprozess (weiter) zu entwickeln. Fortgeschrittene Studierende und Absolvent:innen der Kunsthochschule für Medien Köln, des Zentrums für Zeitgenössischen Tanz der Hochschule für Musik und Tanz Köln, der Kunstakademien in Münster und Düsseldorf, der Folkwang Universität der Künste und der Szenischen Forschung an der Ruhr-Universität Bochum präsentieren am 30. September die Ergebnisse ihrer Recherche in Form von Performances, Installationen und Filmen. Programmheft öffnen.

TRANSIT – Plattform für künstlerische Recherche und Produktion wird gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) im Rahmen von NEUSTART KULTUR. Die Mobile Akademie Cheers for Fears wird gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen sowie der Kunststiftung NRW.

Weiterlesen

Aufruf zur Teilnahme: Workshop mit den Radikalen Töchtern

Was kann Aktionskunst? ### 20. – 23. September 2021, jew. 11-17h ###
Ort: tba (Dortmund oder Bochum)

Cheers for Fears läd die Radikalen Töchter als künstlerische Trainerinnen zu einem mehrtägigen Workshop ein und ruft Euch zur Teilnahme auf!

Rassismus, Klimawandel, Politikverdrossenheit: Die Welt braucht neue radikale Ideen und Maßnahmen, wenn sie ihre Herausforderungen und Probleme lösen will. Vor allem braucht sie mehr Mut und eine neue Begeisterung für demokratische Werte und bürgerliches und politisches Engagement. In ihren Workshops vermitteln die Radikalen Töchter Ansätze der Aktionskunst und des künstlerischen Aktivismus, ausgerichtet auf die Grundwerte des demokratischen Zusammenlebens und die Herausforderungen unserer Zeit. Weiterlesen