Archiv der Kategorie: Gesuche

Gesucht? Gefunden! Hier können sich Menschen für verschiedene Projekte zusammenfinden.

auftakt festival 2022 – open call

01.08.-06.08.2022 – Bewerben bis zum 3. Juni 2022

Das auftakt festival lädt 2022 zum sechsten Mal nach Köln ein. Nach einer spannenden Ausgabe im letzten Jahr mit Workshops, Ausstellungen, Lesungen, Performances sowie der ersten auftakt Publikation geht es nun wieder los. Wir möchten gemeinsam über Kollaborationsmöglichkeiten zwischen Autor:innen und Künstler:innen nachdenken und ein interdisziplinäres Festival gestalten. Dafür laden wir Künstler:innen und Autor:innen nach Köln ein. Weiterlesen

Kunst & Coding – Begegnungs-Labor von Cheers for Fears & der Akademie für Theater und Digitalität

23. & 24. April 2022 Kick-off ::: 3. & 4. Juni 2022 Programmabschluss

English version

Die studentische Initiative Cheers for Fears für Kunst- und Kunsttheorie-Studierende NRWs und die Akademie für Theater und Digitalität (Dortmund) veranstalten von Ende April bis Anfang Juni ein kreatives Begegnungs-Labor zum nicht-hierarchischen Wissensaustausch im Feld der Künste und Digitalität. Eingeladen sind Studierende und Berufsanfänger*innen in den Künsten und im Coding, in der Forschung und im Creative Engineering mit Arbeitsschwerpunkt in NRW. Weiterlesen

Art & Coding – Lab for experimental encounters by Cheers for Fears & the Academy for Theatre and Digitality

April 23 & 24, 2022 kick-off ::: June 3 & 4, 2022 programme conclusion

The student initiative Cheers for Fears for art and art theory students in NRW and the Academy for Theatre and Digitality (Dortmund) are organising a creative encounter lab for non-hierarchical knowledge exchange in the field of the arts and digitality from the end of April to the beginning of June. Students and young professionals in the arts and in coding, research and creative engineering based in NRW are invited. Weiterlesen

Call for Participants: Extended Bodies (Traumformat #7)

26. Februar in der Alten Feuerwache Köln ::: Bewerben bis zum 20. Februar

Jeder Mensch besitzt einen Körper. Doch stimmt das Spiegelbild stets mit unserem Körpergefühl überein? Wie sähe der eigene Körper aus, wenn Affekte, Gefühle und Fantasien ihn verwandelten? Wenn du Interesse daran hast, deine Körperempfindungen zu erforschen und auf experimentelle Weise deinen „Gefühlskörper“ zu entwerfen, melde Dich jetzt für den im Februar stattfindenden Workshop ‚Extended Bodies‘ an! Weiterlesen

Open Call: Solaris Playground (Traumformat #6)
Rhine-Ruhr Megaplex Intercambio

23.-25. Februar an der KHM Köln ::: Bewerben bis zum 6. Februar

Im Rahmen der Cheers for Fears Traumformate wird die Game-Performance “Solaris” als Spielwiese für Studierende aus NRW geöffnet. Solaris basiert auf einem interaktiven Videospiel, mit dem sich Sprecher*innen und Musiker*innen durch eine Filmhandlung improvisieren.

Wir suchen insgesamt sechs Musiker*innen und Sprecher*innen mit Erfahrung in musikalischer und/oder textbasierter Improvisation und Lust auf eine audio-visuelles Performance-Experiment. Interesse an Rollenspielen und Automatic Writing wäre schön, ist aber keine Voraussetzung.
Wir bieten einen kostenlosen dreitägigen Workshop (23. – 25. Februar in Köln), bei dem Ihr die Game-Performance kennenlernen, spielen und umbauen könnt. Wir bieten Unterbringung, Catering & kleine Aufwandsentschädigung. Weiterlesen

Cheers for Fears Festival 2022 – bis 20. Januar bewerben!

16.-20. März 2022 im tanzhaus nrw ::: Teilnehmer*innen & künstlerische Arbeiten gesucht ::: zum Bewerbungsformular ::: to the english version

Vom 16. bis 20. März 2022 findet das nächste Cheers for Fears Festival im tanzhaus nrw in Düsseldorf statt. Wir möchten Euch herzlich einladen,  Eure künstlerischen Arbeiten zu präsentieren, miteinander ins Gespräch zu kommen und ausgelassen zu feiern. Das Festival versteht sich als transdisziplinäres künstlerisches Arbeitstreffen, bei dem sich Künstlerin der verschiedensten Disziplinen begegnen. Hier lernt ihr Studierende mit verschiedenen künstlerischen Ausbildungen und Perspektiven kennen, teilt Euer Wissen, bekommt Feedback zu Euren Arbeiten und könnt Eure Praxis und Euer Studium ins Verhältnis zu aktuellen Diskursen und drängenden Fragen setzen. Weiterlesen

Ausschreibung: Festival-Projektleitung von Januar bis März 2022 gesucht

Für Cheers for Fears Festival 2022 im Tanzhaus NRW – bis 8. Januar bewerben

Die Mobile Akademie Cheers for Fears sucht von Mitte Januar bis Ende März 2022 eine Projektleitung auf Honorarbasis. Die Stelle umfasst Koordination, Kommunikation, Controlling, Programmgestaltung und P/Ö-Arbeit. Das Projekt wird in Düsseldorf in Zusammenarbeit mit dem Team von Cheers for Fears und dem Tanzhaus NRW. English version. Weiterlesen

Ausschreibung: Onlineredakteur*in für 2022 gesucht

Mobile Akademie Cheers for Fears sucht Website- & Newsletterredakteur*in, Betreuer*in für Social Media von Februar bis Ende 2022 – bis 8. Januar bewerben

Die Mobile Akademie Cheers for Fears sucht von Februar bis November 2022 eine Kolleg*in für die Redaktion unserer Homepage und Social-Media-Kanäle, die Versendung eines monatlichen Newsletters sowie die Verteilung von Ausschreibungen und Gesuchen von den Kunsthochschulen, auf Honorar- oder Minijobbasis. English version. Weiterlesen

Ausschreibung: Cheers for Fears Traumformat gesucht

Realisiere Dein interdisziplinäres Austauschprojekt – Workshop, Online-Ausstellung, Happening ::: bis zum 22. Dezember bewerben ::: to the english version

Unter dem Label Cheers for Fears Traumformat haben Kunst- und Kunsttheorie-Studierende und andere Akteur*innen der Jungen Szene NRWs im Januar und Februar 2022 die Möglichkeit, mit finanzieller und planerischer Unterstützung von Cheers for Fears eine Veranstaltung bzw. ein Format zu organisieren, das Kommiliton*innen verschiedener Fachrichtungen zusammenbringt. Weiterlesen

Call for Entries: Cheers for Fears Traumformat

Realize your interdisciplinary exchange project – workshop, online exhibition, happening ::: apply by December 22nd ::: to the german version

Cheers for Fears Traumformat gives art students, young artists and curators the opportunity to organize an event or format in January and February that brings together fellow students from different disciplines and art schools. Weiterlesen