Call for Entries: ZEITZEUG_FESTIVAL BESPIELT WOHNUNGEN

AUSSCHREIBUNGSZEITRAUM VERLÄNGERT: BIS ZUM 20. JULI BEWERBEN

Gemeinsam mit Cheers for Fears sucht das Team des Zeitzeug_Festivals für die diesjährige Ausgabe vom 23.-26. November vier bis sechs Künstler*innen oder Gruppen, die kleine Kunstaktionen in Bochumer Wohnungen zeigen. Dabei kann es sich um Installationen, Performances, Lesungen, Konzerte, Workshops oder ähnliches handeln. Wir sind offen für alles, was ihr innerhalb dieses Formats ausprobieren wollt. Jede Idee, für deren Realisierung Euch bis jetzt immer die lauschige Wohnzimmeratmosphäre gefehlt hat, kann im Zuge dieses Projekts zum Leben erweckt werden.

Ziel der Produktion ist es, das Festival weiter in die Stadt zu tragen und damit den privaten Wohnraum zum Teil der Festivalkonzeption zu machen. Wir wollen Kunst- und Lebensräume miteinander in Kontakt bringen und die Orte des Geschehens, die Wege, Verbindungen und Verknüpfungen zwischen ihnen zum Thema machen.

Daher sucht Zeitzeug_ gezielt den Kontakt mit dem Cheers for Fears – Netzwerk, um junge Künstler*innen in NRW anzusprechen. Die Zusammenarbeit sehen wir als Möglichkeit, die lokale sowie die überregionale Vernetzung voranzutreiben und zu stärken.

WAS WIR VON EUCH ERWARTEN Wir suchen künstlerische Beiträge jeglicher Art, die sich innerhalb der räumlichen Möglichkeiten einer Wohnung umsetzen lassen. Die Wohnungsbesichtigungen finden nur an einem Tag des Festivals statt. Alle Wohnungen sind für ungefähr vier Stunden geöffnet. Gruppen von Besucher*innen verbringen ca. 20 Minuten in jeder Wohnung, bevor sie in die nächste weiterziehen. Das Zeitzeug_Team vermittelt die bereitgestellten Privatwohnungen und stehen Euch bei der Kommunikation mit den Wohnungsbesitzer*innen und bei der Realisierung des Projekts zur Seite. Zeitzeug bietet dafür eine Aufwandsentscädigung von 50 Euro, Material- und Fahrkosten können nach Absprache übernommen werden.

UM AN DEN WOHNUNGSBESICHTIGUNGEN TEILZUNEHMEN, schickt uns bitte die folgenden Informationen bis zum 20. Juli an zeitzeug.festival@gmail.com:

  • Entwurf Eurer Idee
  • Name Eures Beitrags
  • kurze Beschreibung
  • teilnehmende Personen
  • technische Anforderungen
  • voraussichtliche Kosten für Material und Fahrt
  • Kontaktdaten (inkl. Telefon und Mailadresse)

Wir freuen uns auf Eure Einsendungen,

Euer Zeitzeug_Festival-Team über Cheers for Fears

Schicke Jascha eine persönliche Anwort:

Um Jascha eine Nachricht zu schicken, musst du angemeldet sein. Infos und Hinweise gibts es hier.