Kurzfilme & Performances für Format Third Space gesucht

SHOWING IM RAHMEN DER RUHRTRIENNALE AM 20. SEPTEMBER

Die Ruhrtriennale lädt auch in diesem Jahr zehn junge Kunst- und Filmschaffende ein, ihre Kurzfilme im Third Space auf dem Vorplatz der Jahrhunderthalle Bochum zu zeigen. Erstmalig werden außerdem drei junge Künstler*innen und/oder Kollektive aus Nordrhein-Westfalen eingeladen, Performances auf kleinstem Raum zu entwickeln und sie am 20. September 2019 um 21:30 einmalig im Third Space zu zeigen.

Der Third Space wird von dem Architekt*innenkollektiv raumlaborberlin gestaltet und bewegt sich zwischen begehbarer Installation und Veranstaltungsraum; er vereint Treffpunkt und Versammlungsort, Baustelle und Bühne.

Die Ruhrtriennale unter der Leitung von Stefanie Carp möchte in diesem Jahr neben jungen Filmschaffenden auch den regionalen Nachwuchs der Theater- und Performancekünstler*innen fördern und ihrer Arbeit im Third Space eine Plattform bieten.


Einsendeschluss ist jeweils der 10. Juli

Schicke Jascha eine persönliche Anwort:

Um Jascha eine Nachricht zu schicken, musst du angemeldet sein. Infos und Hinweise gibts es hier.