Be my guest in der Gesellschaft der Gegenwart

Staging Complexity ::: Online-Workshop von Christiane Hütter ::: 24.-26. April

Be my guest in der Gesellschaft der Gegenwart. Die gerade vor allen Dingen drinnen stattfindet. Zuhause. Wo können wir in unserer komplexen post-faktischen Realität zusammenkommen, um nicht immer nur mit denen zu reden, die unsere Meinung teilen und verstärken? Wo können wir in geschütztem Rahmen Systeme (und uns selbst darin) erfahren, Perspektiven wechseln? Wo lassen sich soziale Protokolle hacken, Utopien entwickeln und überprüfen? Im Theater? Vielleicht. Aber das ist gerade zu.

In diesem Workshop geht es darum, involvierende Räume und Situationen zu schaffen:  Gastgeben/Hosten statt immer nur Inhalte (und sich!) zu präsentieren. Was bedeutet es, wenn die Teilnehmenden (fka: Publikum) nicht konsumieren, sondern interagieren, mitspielen, partizipieren, mitkreieren? Mit welche Technologien und Methoden schaffen wir gute Erfahrungsräume? Welche Praktiken nehmen wir vielleicht auch mit in die postpandemische Zeit?

Im Laufe des Workshops gibt es neben methodischem Input eine Reihe von hands-on Übungen und die Möglichkeit, eigene Formate zu entwickeln.

Zeitrahmen:

  • Freitag, 18:00-20:00
  • Samstag, 11:00, Ende um 18:00
  • Sonntag, 11:00, Ende um 16:00

Auch kurzfrisitge Anmeldungen sind noch über labor@cheersforfears.de möglich.

Christiane Hütter/ @frauhue/ futurewithplay.de ist freischaffende Künstlerin und Diplom-Psychologin. Mit den Mitteln von Storytelling und Game Design analysiert sie Systeme und schafft partizipative Möglichkeitsräume an der Schnittstelle von Kunst, Wissenschaft und öffentlichem Raum. Sie hat das Netzwerk Invisible Playground mitbegründet und diverse spielorientierte Projekte für und mit Kulturinstitutionen in aller Welt künstlerisch verantwortet. Seit 2019 ist sie die Inhaberin von polyplot.io, einer Plattform für digitale Literatur. Gemeinsam mit Frank Rieger hat sie den interaktiven CypherHope Punk-Roman „Gefährliche Menschen“ als polyplot geschrieben. Im April 2020 fand unter dem Weltübergang der erste von ihr initiierte und organisierte online only Hackathon für digitale Formate, die Menschen verbinden, statt. Christiane ist aktuell Fellow an der Akademie für Theater und Digitalität am Schauspiel Dortmund.

Schicke Jascha eine persönliche Anwort:

Um Jascha eine Nachricht zu schicken, musst du angemeldet sein. Infos und Hinweise gibts es hier.