Dramaturgie-Studiengänge an der Goethe-Universität Frankfurt

Frist: 31. Mai

Der Studiengang Dramaturgie wird an der Goethe-Universität Frankfurt seit 17 Jahren im Rahmen der Hessischen Theaterakademie (HTA) angeboten. Die Studierenden werden hier im engen Kontakt mit den anderen hessischen Theaterausbildungsinstitutionen, den Theatern der Region und einer großen Zahl von Kooperationspartnern im In- und Ausland auf eine Tätigkeit im Bereich der Dramaturgie vorbereitet.

Das neue Masterprogramm (2017) Comparative Dramaturgy and Performance Research wird derzeit von fünf europäischen Universitäten angeboten. Er richtet sich an Studierende mit Interesse an einer Arbeit in internationalen und interkulturellen Zusammenhängen wie Festivals, Koproduktionen, Austauschprogrammen und Kooperationen. Hier studierende die Studierenden je zwei Semester in Frankfurt und an einer der Partner-Hochschulen in Brüssel, Paris, Oslo oder Helsinki.

In beiden Masterprogrammen stehen den Studierenden neben den speziell für sie angebotenen Seminaren, szenischen Projekten, Workshops und Exkursionen auch das Vorlesungsangebot der Goethe-Universität sowie alle Angebote der HTA offen (Proberäume, Ringvorlesungen, Gestaltung eigener Formate in den Partnerinstitutionen usw.). Bewerben können sich Studierende, die bei Studienantritt ein Bachelor-Studium erfolgreich abgeschlossen haben. Die Bewerbungsfrist für das Wintersemester 2020/2021 endet am 31. Mai 2020 (Datum des Poststempels). Weitere Details finden Sie im angehängten Faltblatt oder unter: http://dramaturginfrankfurt.de/ bzw. http://dramaturginfrankfurt.de/macdpr/.

Schicke Jascha eine persönliche Anwort:

Um Jascha eine Nachricht zu schicken, musst du angemeldet sein. Infos und Hinweise gibts es hier.