Open Call: HundertPro Festival 2020 im Ringlokschuppen Ruhr

Postmigrantisches Nachwuchsfestival am 10. Oktober – Bewerben bis zum 24. Mai

Diverse Künstler*innen, vielfältige Formen – HundertPro geht in die zweite Runde! Mit der Hoffnung auf eine rasche Besserung der aktuellen Lage bereiten wir uns tatkräftig auf die neue Ausgabe des HundertPro Festivals vor und laden hiermit postmigrantische Nachwuchskünstler*innen und diverse Gruppen dazu ein, sich zu bewerben. Weiterlesen

Be my guest in der Gesellschaft der Gegenwart

Staging Complexity ::: Online-Workshop von Christiane Hütter ::: 24.-26. April

Be my guest in der Gesellschaft der Gegenwart. Die gerade vor allen Dingen drinnen stattfindet. Zuhause. Wo können wir in unserer komplexen post-faktischen Realität zusammenkommen, um nicht immer nur mit denen zu reden, die unsere Meinung teilen und verstärken? Wo können wir in geschütztem Rahmen Systeme (und uns selbst darin) erfahren, Perspektiven wechseln? Wo lassen sich soziale Protokolle hacken, Utopien entwickeln und überprüfen? Im Theater? Vielleicht. Aber das ist gerade zu.

In diesem Workshop geht es darum, involvierende Räume und Situationen zu schaffen:  Gastgeben/Hosten statt immer nur Inhalte (und sich!) zu präsentieren. Was bedeutet es, wenn die Teilnehmenden (fka: Publikum) nicht konsumieren, sondern interagieren, mitspielen, partizipieren, mitkreieren? Mit welche Technologien und Methoden schaffen wir gute Erfahrungsräume? Welche Praktiken nehmen wir vielleicht auch mit in die postpandemische Zeit? Weiterlesen

Junges Kolleg – Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste

Ausschreibung für den  Jahrgang 2021 ::: Bis zum 7. Juni bewerben

Die Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste hat ein Junges Kolleg als Förderprogramm für herausragende junge Wissenschaftlerinnen, Wissenschaftler und Kunstschaffende eingerichtet. Die Mitglieder werden für jeweils vier Jahre berufen, um sie durch die Aufnahme persönlich und sichtbar auszuzeichnen, um sie in ihrer Forschungsarbeit oder ihrem künstlerischen Schaffen ideell und finanziell zu fördern und um ihnen eine interdisziplinäre Plattform für die Auseinandersetzung mit freigewählten forschungs-, bildungs- und gesellschaftspolitischen Themen zu bieten. Ihnen wird zudem die Möglichkeit des intensiven Austausches und der Interaktion mit den Mitgliedern der Akademie geboten. Die Auswahlkommission der Akademie trifft eine Vorauswahl und entscheidet nach persönlichen Vorstellungsgesprächen, die voraussichtlich im November 2020 in Düsseldorf geführt werden.
Weiterlesen

Schauspiel Dortmund sucht Mitstreiter*innen für die nächste Spielzeit

Hospitant*innen & Assistent*innen, Stadtdramaturg*in und Produktionsleiter*in gesucht

Das Schauspiel Dortmund startet mit der Spielzeit 20/21 die erste Saison unter der neuen Leitung von Julia Wissert und sucht zum 1.8.2020 noch einige Kolleg*innen. Gefragt sind Dramaturgiehosptitant*innen, eine*n Regieassistent*in, eine*n Stadtdramaturg*in sowie eine*n künstlerische*n Produktionsleiter*in. Weiterlesen

Staging Complexity. Kunst und Theater im digitalen Zeitalter

Mitschnitt des Online-Symposiums vom 19. März 2020 jetzt bei Youtube anschauen ::: Switch to english version

Digitale Technologien verändern seit längerem die Art und Weise, wie wir denken, arbeiten, lieben, kommunizieren und zusammenleben. Algorithmen regeln den Verkehrsfluss, soziale Netzwerke schaffen neue Beziehungsformen und Managementsysteme optimieren den Arbeitsablauf. Die Digitalität prägt damit auch künstlerische Inhalte, transformiert etablierte Darstellungsweisen und bringt neue Kunstformen hervor. Wie reflektieren und erforschen Theater und Kunst diese tiefgreifenden Veränderungen? Weiterlesen

CheersCamp zu Gast im Tanzhaus NRW

Workshop-Camp ::: Bring Dein Wissen ein ::: 24. & 25. Oktober 2020 ::: Tanzhaus NRW

Was muss ich bei chorischem Sprechen auf der Bühne beachten? Wie bekomme ich eine störungsfreie Tonaufnahme hin? Welche Rolle spielt die Popkultur im zeitgenössischen Tanz? Was zeichnet einen stringenten Antrag aus? Und wie werde ich die Rückenschmerzen wieder los, die mir das Schreiben eingebracht hat?

Ausgehend von der Überzeugung, dass jede Akteurin und jeder Akteur aus Kunst- und Kulturszene – egal welchen Alters oder mit welchem künstlerischen oder akademischen Hintergrund – ein Wissen, Fähigkeiten und Talente mitbringt, die darauf warten, geteilt zu werden, sind alle Teilnehmenden der Veranstaltung Lehrende und Lernende zugleich: In einein-halbstündigen Workshops bietet sich jeweils die Gelegenheit, einen bestimmten Aspekt des eigenen künstlerischen Tuns zu vermitteln und das eigene Wissen weiterzugeben.
Weiterlesen

auftakt Festival für szenische Texte ::: Call for Artists & Texts

20. bis 23. Mai 2020 in der Alten Feuerwache Köln ::: switch to english version

Das auftakt Festival für szenische Texte geht in die vierte Runde: Vom 20. Bis 23. Mai 2020 treffen in der Alten Feuerwache Köln junge Künstler*innen verschiedener Disziplinen in einem szenischen Experiment auf Texte junger Autor*innen, erforschen diese und setzen sie in einem kollektiven Arbeitsprozess künstlerisch um. Zu welchen Formaten kann ein Text führen: Kurzstück, Audiowalk, Videoinstallation, Tanz, Konzert? Was fordert der Text ein, was lässt sich ihm entgegensetzen? Weiterlesen

Staging complexity. Art & theatre in the digital age

Watch the online conference recording on Youtube now ::: Zur deutschen Fassung.

Digital technologies have changed the way we think, work, love, communicate and live together. Algorithms regulate the flow of traffic, social networks create new forms of relationships and management systems optimize the workflow. Digitality also shapes artistic content, transforms established modes of presentation and creates new art forms. How do the arts reflect and explore these profound changes?
Weiterlesen