Call for Entries: Cheers for Fears Traumformat

Realize your interdisciplinary exchange project – workshop, online exhibition, happening ::: apply by December 22nd ::: to the german version

Cheers for Fears Traumformat gives art students, young artists and curators the opportunity to organize an event or format in January and February that brings together fellow students from different disciplines and art schools. Weiterlesen

Cheers for Fears Festival 2022 – apply by January 20th!

March 16-20th 2022 at tanzhaus nrw ::: Participants & artistic works wanted ::: application form ::: german version

The next Cheers for Fears Festival will take place at tanzhaus nrw in Düsseldorf from 16 to 20 March 2022. We would like to invite you to present your artistic works, to get into conversation with each other and to celebrate. The festival sees itself as a transdisciplinary artistic forum where artists from the most diverse disciplines come together. Here you will get to know students with different artistic background, share your knowledge, get feedback on your work and may put your practice and studies in relation to current discourses and pressing issues. Weiterlesen

Vacancy: Festival manager from January to March wanted

Cheers for Fears Festival 2022 – Apply untill January 8

Cheers for Fears, mobile academy and network, is looking for a project manager on a freelance basis for the middle of January to the end of March 2022. The position includes coordination, communication, controlling, programme design and PR. The project will be realised in Düsseldorf together with the Cheers for Fears Team and Tanzhaus NRW.

Weiterlesen

Vacancy: Online editor for 2022 wanted

Network & Academy Cheers for Fears searching for Website- & Newsletter editor/ Social Media administrator – apply till January 8

Cheers for Fears, mobile academy and network, is looking for a colleague from February to november 2022 to edit our homepage and social media channels, send out a monthly newsletter and distribute calls and applications from the art colleges, on a fee or mini-job basis.

Weiterlesen

Social Muscle Club beim Insert Female Artist Festival

Austausch zwischen Gästen & Artists des Festivals ### 25. September 2021 ### 10:00 Uhr ### Alte Feuerwache Köln

Was kannst du geben? Was brauchst du? Gemeinsam mit dem in Berlin beheimateten Social Muscle Club trainieren wir unsere sozialen Muskeln beim Kölner Insert Female Artist Festival und nutzen die Festivalgesellschaft, um einander unter die Arme zu greifen: Du wünschst dir Beratung bei der Gründung eines Verlags? Verschenkst einen Abend als Babysitterin oder eine Fahrradreparatur? Dann schreib es auf einen Zettel und lass dich von dem Engagement und der Solidarität der Festivalgemeinschaft überraschen – und lerne nebenbei die Künstlerinnen und Gäste des Festivals kennen. Weiterlesen

Showing: Cheers for Fears TRANSIT 2021

Recherche- & Produktionsplattform
Donnerstag, 30. September, ab 17:00 im Ringlokschuppen Ruhr

Von März bis September dieses Jahres ermöglichte die Initiative Cheers for Fears es künstlerische Teams aus den Performing Arts, ihre Ideen für transdisziplinäre Arbeiten in einem kreativen Umfeld zur Diskussion zu stellen und begleitet durch Kolloquien und Mentor:innen in einem intensiven Rechercheprozess (weiter) zu entwickeln. Fortgeschrittene Studierende und Absolvent:innen der Kunsthochschule für Medien Köln, des Zentrums für Zeitgenössischen Tanz der Hochschule für Musik und Tanz Köln, der Kunstakademien in Münster und Düsseldorf, der Folkwang Universität der Künste und der Szenischen Forschung an der Ruhr-Universität Bochum präsentieren am 30. September die Ergebnisse ihrer Recherche in Form von Performances, Installationen und Filmen. Programmheft öffnen.

TRANSIT – Plattform für künstlerische Recherche und Produktion wird gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) im Rahmen von NEUSTART KULTUR. Die Mobile Akademie Cheers for Fears wird gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen sowie der Kunststiftung NRW.

Weiterlesen

Aufruf zur Teilnahme: Workshop mit den Radikalen Töchtern

Was kann Aktionskunst? ### 20. – 23. September 2021, jew. 11-17h ###
Ort: tba (Dortmund oder Bochum)

Cheers for Fears läd die Radikalen Töchter als künstlerische Trainerinnen zu einem mehrtägigen Workshop ein und ruft Euch zur Teilnahme auf!

Rassismus, Klimawandel, Politikverdrossenheit: Die Welt braucht neue radikale Ideen und Maßnahmen, wenn sie ihre Herausforderungen und Probleme lösen will. Vor allem braucht sie mehr Mut und eine neue Begeisterung für demokratische Werte und bürgerliches und politisches Engagement. In ihren Workshops vermitteln die Radikalen Töchter Ansätze der Aktionskunst und des künstlerischen Aktivismus, ausgerichtet auf die Grundwerte des demokratischen Zusammenlebens und die Herausforderungen unserer Zeit. Weiterlesen

auftakt festival für szenische texte ::: Jubiläumsausgabe

8.-10. Juli 2021 in der Alten Feuerwache Köln

Das auftakt festival für szenische texte steht wieder vor der Tür! Vom 08.07 – 10.07 erwarten euch in der Alten Feuerwache Köln Performances, Lesungen, Installationen und eine Publikation. Der Eintritt zum gesamten Programm ist frei!

Zum fünften Mal laden Land in Sicht und Cheers for Fears unter neuer künstlerischer Leitung nach Köln ein. Fünfzehn Autor:innen und Künstler:innen aus interdisziplinären künstlerischen Bereichen haben während digitaler Workshops im Juni, die gemeinsam mit Achim Lengerer von Scriptings entwickelt wurden, neue Formen der Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Schreibens erforscht. Im Vordergrund stand dabei nicht der abgeschlossene Text, sondern seine Produktion und Transformation in andere Medien. Wie wird ein Text Szene, Video oder Bild? Und wie lässt sich eine Mehrstimmigkeit in den Schreibprozess integrieren? Weiterlesen

call for autor*innen ::: call for künstler*innen

AUFTAKT FESTIVAL FÜR SZENISCHE TEXTE ::: AUSGABE #5 ::: 404
07.07. – 10.07.2021 in der Alten Feuerwache Köln ::: Bewerben bis zum 18.04.

Das auftakt festival für szenische texte, Land in Sicht und Cheers for Fears laden zum fünften Mal Autor:innen und Künstler:innen nach Köln ein. Unter neuer künstlerischer Leitung wird das Festival erstmals unter einer thematischen Setzung entstehen. Interdisziplinäre Workshops begleiten den Entstehungsprozess. Interessierte aus allen künstlerischen Bereichen sind eingeladen sich zu bewerben und das Festival mit uns gemeinsam zu gestalten. Weiterlesen

Jetzt anmelden: Hochschulübergreifendes Seminar zur Stadtraumintervention

SCHERE, STEIN, PAPIER. WALL, MELT, CIVILIAN! INTERVENTIONISTISCHE KUNSTSTRATEGIEN MIT PLAKATEN, KÖRPERN UND GESPRÄCHEN

Ein hochschulübergreifendes Cheers for Fears – Seminar in Kooperation mit dem Studiengang Public Interest Design der Bergischen Universität Wuppertal, den Studiengängen Szenische Forschung und Theaterwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum sowie und Studierenden der Kunsthochschule Köln – und offen für weitere Interessierte!

Adbusting oder urbane Manipulationen an Architekturen und Obstacles sowie Streetart und Skateboarding beinhalten vielfältige Strategien künstlerischen Widerstands. Formen des Protests sind aber auch an Körper gebunden, die auf Demonstrationen zur kritischen Masse werden oder mit kleinen Interventionen Aufmerksamkeitsströme lenken können. Wird die persönliche Agenda in den urbanen Raum projiziert oder werden diffusen Gefühlen, die durch das rasante Zeitgeschehen ausgelöst werden, durch unkonventionelle Bewegungen und Körper eine Plattform gegeben, entsteht ein Diskursraum, in dem sich die Passant*innen verhalten müssen. Weiterlesen